Am Sonntag den 12.03 fand die alljährliche Hauptversammlung des Musikverein Hochsträß statt.

Vorstand Klaus Mang begann mit einer kurzen Zusammenfassung des vergangenen Jahres :

Dietmar Ruf hatte die Aufgabe als Dirigent auf dem Hochsträß erst einmal als ein Projekt gestartet und Anfang des Jahres komplett übernommen.Er bedankte sich für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit mit  den Musikern und Vorstandschaft. Das nächstes Highlight war dann das Schinderwasenfest(Schnee im April ? ;) ). Mit Rücksicht auf andere Vereine wurde das Fest auf April vorgezogen.Trotz niedriger Temperaturen war es gut besucht. Eine neue Erfahrung war für den Verein aber die CD-Aufnahme im Juli mit 4 anderen Vereinen aus der Region.Der Musikverein hatte am Sommerferienprogramm des Fördervereins teilgenommen. Dabei ging es auf die Sommerrodelbahn nach Donnstetten(Was wie immer gut bei den Kindern ankam).Unser letztes Highlight des Jahres war unser Konzert, das wir mit Bravur gemeistert haben. Unsere Ziele für 2017 sind hauptsächlich die Jugendarbeit. Jugendliche an den Verein und an die Gemeinschaft zu binden. Deshalb wurde auch das Jugendvororchster unter der Leitung von Jonas Bührle wieder eingeführt.   Neben Berichten zum Geschäftsjahr und der Kassenprüfung so wie vielen weitern, standen auch Wahlen an. Evelyn Gerster gab nach über 25 Jahren ihr Amt als passiver Beisitzer ab. Sie war viel in der Jugendarbeit tätig und unterstützte immer mit Rat und Tat. Diese Amt übernimmt nun Sabine Schönmetz. In der Runde nahm auch Daniel Bosch als aktiver Beisitzer den Platz von Sonja Eckle ein. Als Schriftführerin übergab Stefanie Karasek, Simone Haller das Amt.

 

 Die neu gewählten Mitglieder(von links)Simone Haller,Daniel Bosch, Sabine Schönmetz zusammen mit Klaus Mang

Keine Termine